Es war einmal … umsteigefrei mit Bahn nach Heerlen

EuregiobahnAachen. Das im Zugzielanzeiger (siehe Foto) genannte Ziel, Heerlen/NL, ist seit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 „Schnee von gestern“. Die umsteigefreie Verbindung von Stolberg-Altstadt nach Heerlen ist gekappt worden. In Herzogenrath ist umsteigen angesagt und zwar in die neue Pendellinie RE 18. Jeden Tag wird von höchster politischer Stelle die Einheit Europas beschworen. Im Schienenverkehr, wie hier, wird sie wieder abgeschafft. Der geneigte Bahnfahrer wird auf die neue Bahnlinie Aachen-Maastricht verwiesen, die wahrscheinlich 2018 (?) kommen wird. Bis dahin wird er sich mit dem Provisorium eines Pendelverkehrs zwischen Herzogenrath und Heerlen arrangieren müssen. Ich habe die neue Verbindung einmal ausprobiert, verbunden mit einem Besuch des Weihnachtsmarktes in Valkenburg.

Ausgangspunkt ist der Haltepunkt Eilendorf. Das Endziel ist Valkenburg in  den Niederlanden. Sowohl auf der Hinfahrt als auch auf der Rückfahrt verkehrten die Züge in den jeweiligen Streckenabschnitten Eilendorf-Herzogenrath, Herzogenrath-Heerlen und Heerlen-Valkenburg pünktlich. Das ist allerdings nur eine Momentaufnahme. Als langjähriger (Bahn)Berufspendler habe ich oft anderes erlebt. Ich werde die Strecke sicher noch einige Male „abfahren“.